KubiTarock für Windows und Android
Spieledateien
Benutzerschnittstelle > Überlagerungsscheiben > Spieledateien

Bild 23 zeigt die Spiele-Dateien-Scheibe.

Sie können auf dieser Scheibe das aktuelle Spiel kommentieren, es sichern, es mit anderen teilen, in den Editier-Modus wechseln, in einen Ordner Ihrer Wahl speichern oder eine in einem beliebigen Ordner gespeicherte Spieledatei laden.

KubiTarock speichert das aktuelle Spiel immer im lokalen Applikations-Speicher. Alle vorher gespeicherten Spiele werden automatisch in das Spielearchiv verschoben, wenn ein neues Spiel gespeichert wird.

Wenn Sie in den folgenden Bildern eine der umringten Nummern anklicken, verschiebt der Browser die Anzeige so weit, dass Sie die Erklärung zum nummerierten Detail lesen können. Um wieder zurück zum jeweiligen Bild zu kommen, verwenden Sie die Zurück-Taste.

CurrentFileNameCurrentFileSavedCommentBackButtonNextButtonSaveFileButtonOpenFileButtonEditButtonShareButtonSpieledateienMoreButton

Bild 23: Spiele-Dateien-Scheibe

  1. Name der aktuellen Datei
    Hier wird der Name der Datei angezeigt, in der das aktuelle Spiel gespeichert wird. Der Dateiname setzt sich aus dem Startdatum des Spiels (jj=Jahr, MM=Monat, tt=Tag, hh=Stunde, mm=Minute), dem Namen des Spieldeklarierers (deklarierername) und dem Namen des Spiels (spielname) im Format "jj-MM-tt-hh-mm-deklarierername-spielname" zusammen. An den Dateinamen eines gespeicherten Spiels werden zusätzlich ein Buchstabe für den Spieltyp (t) und der Dateityp (ktaro) angehängt. Das Format für den vollständigen Dateinamen ist: "jj-MM-tt-hh-mm-deklarierername-spielname_t.ktaro".
     
  2. Sicherstellungsanzeige/Taste
    Durch eines der folgenden Symbole wird der Sicherstellungszustand des Spiels angezeigt:
    • × - das Spiel ist noch gar nicht gesichert. Wenn Sie auf das Symbol klicken, wird die Sicherung durchgeführt.
    • ● - ein früherer Zustand des Spiels ist gesichert. Wenn Sie auf das Symbol klicken, wird die Sicherung durchgeführt.
    • √ - der aktuelle Zustand des Spiels ist gesichert.
     
  3. Kommentar zum aktuellen Spiel
    Hier können Sie einen Kommentar zum aktuellen Spiel eingeben. Der Kommentar wird auch in der Spieledatei gespeichert. Bei einer Änderung müssen Sie daher das Spiel erneut sichern.
     
  4.  Wenn Sie diese Taste drücken, wird die vorhergehende Scheibe wieder sichtbar, wenn vorher eine andere Scheibe sichtbar war, oder die aktuelle Scheibe verschwindet einfach. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Alt+Nach-Links betätigen.
     
  5.  Wenn Sie diese Taste drücken, wird die Spielearchiv-Scheibe sichtbar gemacht. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Alt+Nach-Rechts betätigen.
     
  6.  Drücken Sie diese Taste, wenn Sie den aktuellen Spielstand in einem Ordner Ihrer Wahl speichern wollen.
     
  7.  Drücken Sie diese Taste, wenn Sie eine Spieledatei aus einem beliebigen Ordner öffnen wollen. Falls das aktuelle Spiel noch nicht vollständig gesichert wurde, wird eine entsprechende Meldung ausgegeben. Abhängig von Ihrer Antwort wird dann der aktuelle Spielstand noch gesichert oder verworfen, bevor das Spiel geöffnet wird.
     
  8.  Drücken Sie diese Taste, wenn Sie den Editier-Modus einschalten wollen. Dieser Modus erlaubt es Ihnen, basierend auf dem aktuellen Spiel Ihr eigenes Spiel zu erzeugen.
     
  9.  Drücken Sie diese Taste, wenn Sie den aktuellen Spielstand mit jemanden teilen wollen. Falls der aktuelle Zustand noch nicht gesichert ist, wird das automatisch ausgeführt, bevor die Sende-E-Mail-Scheibe dargestellt wird, um die Datei als Anhang zu versenden.
     
  10.  Drücken Sie diese Taste, um Hilfs-Informationen zum aktuellen Inhalt der Spielansicht auf der Online-Info-Scheibe anzuzeigen. Diese Scheibe überlagert die gesamte Spielansicht. Alternativ können Sie auch die Taste F1 auf der Tastatur betätigen. Die Funktion ist nur verfügbar, wenn eine Internetverbindung besteht.
     
  11.  Wenn bei der aktuellen Breite der Spielansicht nicht alle Primärkommandos des App-Balkens als Tasten angezeigt werden können, werden die überzähligen Primärkommandos in die Liste der Sekundärkommandos verschoben, die mit dieser Taste aufgeklappt werden kann. Außerdem bewirkt das Drücken der Taste, dass der App-Balken in seiner maximalen Größe angezeigt wird. In seiner maximalen Größe zeigt der App-Balken noch eine Beschriftung unter jeder Kommandotaste. In Bild Bild 23 wurde die Hilfe-Taste zu den Sekundärkommandos verschoben.